Posts

Ergebnis Kameravergleich: D3300, a58, a6000, E-M10 & GX7

Bild
Der Test zog sich am Ende fast über ein Jahr, in dem ich die verschiedenen Kameras mal mehr, mal weniger getestet habe. Das Ergebnis bezieht sich auf mein Hobby-Knipser Profil, bei anderen Anforderungen kommt vermutlich ein anderes Ergebnis heraus. Noch einmal zusammengefasst: ich suchte eine Kombination mit zwei Objektiven. Ein kleines Objektiv, mit dem die Kombination möglichst portabel sein soll. Und ein Travelzoom, dass einen grossen Brennweitenbereich abdecken soll.
Canon trat bei mir gar nicht erst zum Test an. Die Sensor-Leistung der aktuellen Canon APS-C Kameras rechtfertigt aus meiner Sicht nicht das Mehrgewicht und zusätzliche Packmaß im Vergleich zu mft, s. z.B. aktuelle Modelle auf dxomark.com.
Die Nikon D3300 war als erste aus dem Rennen, trotz der definitiv besten Bildqualität in diesem Vergleichsfeld. Das ganze verpackt in einem, für eine DSLR, kleinem und leichten Body. Dazu ein erstaunlich scharfes Kit-Objektiv. Aber die Bedienung der Nikon finde ich zu sperrig, noch …

Erfahrungsbericht Panasonic Lumix GX7

Bild
Nach der E-M10 ging als nächstes ein Modell der Panasonic Lumix G Serie an den Start. Da ich auf der Suche nach etwas handlichem war und im Segment unter € 1.000,- suchte, waren die größeren Bodies G6 und GH4 (letztere auch des Preises wegen) aus dem Rennen. Die GX7 passte seitens Form und Ausstattung aber absolut in mein Beuteschema, zumal Panasonic den Kauf Ende 2014 durch eine €100,- Cashback Aktion erleichterte.

Handhabung Die GX7 hat ungemein viel Punkte auf der Haben-Seite zu verbuchen. Zunächst mal ist der GX7 Body recht kompakt, aber aufgrund des gut ausgeformten Griffes trotzdem sehr gut zu halten. Er ist damit dem a6000-Body sehr ähnlich, auch wenn der Griff der a6000 sogar noch etwas stärker ausgeprägt ist und die a6000 sich damit sogar noch besser halten lässt.
Von allen hier getesteten Kameras hat die GX7 trotz des kompakten Bodies die meisten mechanischen Kontrollen, sprich Knöpfe und Einstellräder. Einige findet man nicht auf Anhieb, so ist das hintere Einstellrad au…

Erfahrungsbericht Olympus OM-D E-M10

Bild
Neben der Sony a6000 war die E-M10 dieses Jahr eine der bestbewerteten spielgellosen Systemkameras. Grund genug zu testen, ob sie mir als kleine Alternative zur DSLR taugt.
Auffällig ist zunächst das Retro-Design der E-M10, ähnlich wie die E-M5 angelehnt an die analogen OM's. Ich kannte und mochte die originalen OM's, insofern startet die E-M10 bei mir mit einem Sympathievorteil. Technisch ist ie E-M10 ist eine Mischung aus den beiden Erfolgsmodellen E-M1 und E-M5 zu einem deutlich attraktiveren Preis mit nur wenig Einschränkungen gegenüber den höher preisigen Modellen. Der E-M5 hat die E-M10 sogar einiges voraus, da Sie vom Bildprozessor auf weitestgehend auf dem Stand der E-M1 liegt.
Nun ist Anfang des Jahres eine Olympus mft-Kamera bei mir nach Test zurückgegangen. Die E-PL5 ist bei mir damals an vielen Kleinigkeiten gescheitert. Der Stabilisator taugte nicht viel. Das Kit-Objektiv war so groß, daß das Set unhandlich wurde. Der AF-Motor war sehr laut im Video und die Bildq…

Erfahrungsbericht Sony Alpha a6000

Bild
Die a6000 ist der Nachfolger der hervorragenden und erfolgreichen NEX-6 mit schnellerem Phasen AF (PDAF) und einem überarbeiten Bedienkonzept welches sehr dem der Alpha DSLR's ähnelt.
Eine der Vorgängerinnen der a6000, die NEX-5R durfte damals nicht bleiben. Ihr AF tendierte im schwächerem Licht gegen unbrauchbar und das Bedienkonzept war eher hinderlich. Also war spannend zu schauen, in wie weit Sony die bisherigen Mängel wegoptimieren konnte.
Mit einem 18200LE hat die NEX-5T auf einem Tanzturnier im beleuchteten Sahl teilweise erst nach mehreren Sekunden fokussiert, trotz PDAF-Unterstützung in Kamera und Objektiv. Aber die herausragende und am meisten beworbene neue Funktionalität ist das neue Phase Detection Auto Focus (PDAF) System in Kombination mit einem verbesserten Constrast Dectection Auto Focus (CDAF) ergibt einen Hybrid-AF mit 179 Phasen-AF Punkten. Dazu gibt es es eine Serienbildgeschwindigkeit mit 11 Bildern/Sekunde. Das sind Performancewerte, die bis vor kurzem in d…

Erfahrungsbericht Sony Alpha a58

Bild
Die Nikon D3300 ging wegen Bedienungsproblemen zurück, die nächste Alternative war die Sony Alpha a58. Ich war immer zufrieden mit der a500, warum also nicht wieder eine Sony? Die Kamerasparte von Minolta wurde vor einigen Jahren von Sony übernommen. Neben dem eingekauften Know-How lassen sich auch alle Minolta AF Objektive direkt an den Alpha DSLR's nutzen, und davon gibt es viele heute recht günstig gebraucht zu bekommen. Sony war im DSLR-Bereich schon immer sehr innovativ, zu erwähnen hier z.B. der zweite Senor im Prisma-Buckel der a500/550, über den auch via Display mit Phase Detection AF (PDAF) fokussiert werden konnte.
Auch die SLT-Serie, der die a58 angehört, ist so eine Sony-Innovation. Anstelle eines beweglichen Spiegels besitzen die SLT Kameras einen teildurchlässigen Spiegel. Dieser leitet ständig 30% des einfallenden Lichts auf die Phasensensoren. Hierdurch kann nicht nur bei Benutzung des Displays der PDAF genutzt werden wie bei a500/550/580. Auch bei Video kann hier…

Nikon D3300 Erfahrungsbericht

Bild
Wer einfach nur die beste Bildqualität in diesem Vergleich möchte, kann hier aufhören zu lesen und die Nikon kaufen. Der neue 24mp Sensor führt überraschenderweise nicht zu auffällig gesteigertem Rauschen auf höheren ISO-Stufen. Und das neue, zusammenschiebbare Kit-Objektiv ist eine echte Überraschung. Das Paket harmoniert hervorragend zusammen, die Schärfe und Detaildarstellung ist absolut beeindruckend für diese Preisklasse. Dazu ist das Paket für eine DSLR noch recht klein, leicht und auch noch ein echtes Sonderangebot, aktuell in der Vorweihnachtszeit 2014 bekommt man sie für ungefähr € 440,-.
Aber leider hat die D3300 auch einige Schattenseiten, und die meisten davon beziehen sich auf die Bedienbarkeit. Das ist zum Teil natürlich auch subjektiv. Aber ich hatte schon Kameras von allen großen Anbietern und wenn ich einen Preis für die schlechteste Benutzerführung vergeben müsste, ginge dieser direkt an Nikon. Vieles, was bei praktisch allen anderen Systemen leichter geht, ist hier…

Weihnachts Kaufberatung Systemkameras 2014

Bild
Das war wieder ein spannendes Jahr für Foto-Freunde. Für alle Aufsteiger von Kompaktkameras oder älteren Systemskameras gibt es aktuell wieder eine große Auswahl an sehr guten Upgrade-Optionen. Nachdem viele davon Anfang dieses oder Ende letztes Jahres eingeführt wurden, haben die Preise mittlerweile nachgegeben und die Systeme sind jetzt zu sehr attraktiven Preisen zu bekommen.
Insgesamt ist der Markt gerade massiv im Umbruch. Die Micro-Four-Thirds Allianz aus Panasonic und Olympus sind nach den ersten Jahren zu einer ernstzunehmenden Alternative herangewachsen und können auf das größte Objektv-Angebot bei spiegellosen Systemkameras verweisen. Auch Fuji's spiegellose X-Serie fasst langsam Fuß und mit der X-T1 hat Fuji jetzt auch ein leistungsfähiges AF-System im Angebot. Selbst Samsung überraschte dieses Jahr mit einem Sensor-Upgrade für die NX-Serie, welches die etablierten Anbieter hellhörig werden lassen sollte. Aber die treibende Kraft im Markt ist mittlerweile Sony. In atemb…